Reiseplan

 

Tag 01: Anreise Frankfurt am Main

Tag 02: Ankunft - Addis Abeba

Tag 03: Bahar Dar

Tag 04: Gondar

Tag 05: Gondar

Tag 06: Semien Nationalpark

Tag 07: Fahrt nach Axum

Tag 08: Axum

Tag 09: Fahrt nach Mekele

Tag 10: Mekele – Lalibela 10h Fahrt

Tag 11: Lalibela

Tag 12: Lalibela - Addis Abeba (Flug)

Tag 13: Abreise

Addis Abeba - Frankfurt am Main (Flug)

 

Äthiopien besitzt eine einzigartige Geschichte. Es ist nicht nur die Wiege der Menschheit, und zählt mit Lucy wohl das berühmteste vorzeitliche Skelett (3,2 Mio. Jahre) zu seinem Nationalerbe, sondern hat auch aus den letzten drei Jahrtausenden faszinierende Geschichten und Ereignisse zu erzählen.


Hier regierte die legendäre Königin von Saba, deren Erstgeborener Menelik I. aus dem Salomonischen Jerusalem die Bundeslade mit den 10 Geboten nach Äthiopien brachte. Damit wurde eine religiöse Tradition eingeleitet, die seit der frühen Christianisierung im 4. Jhd. eine tief im Alten Testament verwurzelte äthiopisch-orthodoxe Kirche hervorbrachte.


Die Zagwe-Dynastie, schuf im 12./13. Jhrt. mit den Felsenkirchen von Lalibela ein Achtes Weltwunder in den Bergen von Wollo, das bis heute seine Besucher in den Bann zieht.
Weitere geschichtsträchtige Orte sind u.a.Harar -Weltkulturerbe und viertheiligste Stadt des Islam-, Jimma -Zentrum florierender Oromo-Reiche-, oder Shashamane -Siedlungsgebiet der Rastafari-Community, die im letzten äthiopischen Kaiser Haile Selassie den Messias sieht.


Auf unserer Historischen Route werden Sie vieles davon erleben und anschauen können. Lassen Sie sich von der auch heute noch lebendigen Geschichte faszinieren und profitieren Sie vom einzigartigen, unerschöpflichen Wissen unserer lokalen Experten.

 

 

Höhepunkte:


- Addis Abeba, Hauptstadt Äthiopiens

- Wasserfälle des Blauen Nils

- Bootsfahrt auf dem Tana-See zu den Insel-Klöstern Ura Kidane Mehret und Bete Kidane Mehret

- die berühmten Deckengemälde und Wandmalereien des Klosters Debre Berhan Selassie bestaunen

- Wasserschloss „Bad des Fasilides“

- der eidrucksvolle kaiserliche Schlossbezirk Gemp

- das äthiopische Hochland und die Wunderwelt der Semien Nationalparks

- Wanderung im Semien Gebirge: bizarre Felsenlandschaften und eine artenreiche Welt der Fauna und Flora

- Axum, das „Rom Äthiopiens“

- sabäischer Mondtempel von Yeha

- Felsenkapellen von Degum Selassie und Abraha Atsbeha

- der sagenumwobene Ort Lalibela, das „neue Jerusalem“ genannt’

- die Äthiopisch-Orthodoxe Liturgie kennenlernen

- Gottesdienstbesuch mit dem „Tanz der Priester“ aus dem 6. Jhd.

 

   
© Mandib